Im Fokus

Kinderlatz aus Rohleinen und farbigen Restgarn-Einzügen im Zettel und im Schuss. Der Latz lässt sich in einem weiteren Arbeitsschritt besticken.

 

Fotografie Latz: Nicolas Lieber

 

 

Doppelgewebe in Leinenbindung aus einem dreifach gezwirnten Sarntaler Schafwollgarn gewebt. Durch die Überkreuzung der Gewebe entstehen Hohlräume, die mit einer gewaschenen und gekardeten Schafschurwolle aus Ftan gefüllt sind.

 

 

 

 

 

Zurück